MVZ Labor Münster - Dr. Löer, Prof. Cullen und Kollegen

Retikulozyten Produktions-Index (RPI)

Die Reifezeit der Retikulozyten im Knochenmark verhält sich proportional zum Hämatokrit (HKT), d.h sie fällt mit dem HKT ab und entsprechend steigt die Reifungszeit im Blut an. Die auf die jeweilige Reifungszeit und normalen HKT von 45 % bzw. 0,45 l/l korrigierte Retikulozytenzahl wird Retikulozyten-Produktionsindex genannt.
Wichtig: Berechnung nur bei Anämie!

Retikulozyten %  
Hämatokrit %   l/l
 
Retikulozyten-Produktionsindex
 

© für diese Zusammenstellung: Labor Dr. Limbach und Kollegen 2006, Heidelberg