MVZ Labor Münster - Dr. Löer, Prof. Cullen und Kollegen

NAFLD (Nonalcoholic fatty liver disease) Fibrose Score

Bei Patienten mit nicht-alkoholischer Fettlebererkrankung (NAFLD) endet die Erkrankung häufig in einer Leberzirrhose. Der kürzlich publizierte NAFLD-Fibrose Score erlaubt eine nicht invasive Abgrenzung von Patienten mit ausgeprägter Fibrose von Patienten ohne ausgeprägte Fibrose. Hierdurch läßt sich nach Meinung der Autoren der Studie die Mehrzahl der Leberbiopsien zur Feststellung bzw. eines Ausschlusses einer Leberfibrose vermeiden. Der Score basiert auf demographischen Patientendaten (Alter, Größe, Gewicht, Vorhandensein einer Kohlenhydratstoffwechselstörung/eines Diabetes) und vier allgemein verfügbaren, kostengünstigen Laborparametern (GOT/AST, GPT/ALT, Thrombozytenzahl, Serum-Albumin).

Alter (Jahre)
Körpergröße (cm)
Körpergewicht (kg)
Diabetes (Ja/Nein) Ja
Nein
GOT / AST (U/l)
GPT / ALT (U/l)
Thrombozytenzahl (109/l)
Albumin (g/dl)
 
NAFLD-Fibrose-Score

Literatur:

© für die Zusammenstellung: Labor Dr. Limbach & Kollegen, 2008