MVZ Labor Münster - Dr. Löer, Prof. Cullen und Kollegen
Logo Labor Publisher

Oxazepam(W)

 
Stand vom 10.11.2005
Bezeichnung Oxazepam
Zuordnungen Medikamentennachweis, Benzodiazepine
Probenmaterial
1 ml Serum
Abnahmehinweise Blutentnahme vor der nächsten Medikamenteneinnahme
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Diagnose von Oxazepam-Missbrauch und -Abhängigkeit, ggf. Monitoring einer Oxazepamtherapie
Methode HPLC
Referenzbereiche s. Befundbericht
Beurteilung Oxazepam ist aktiver Metabolit von Temazepam. Die Halbwertszeit beträgt ca. 5-15 Stunden. Überdosierungen verursachen: Benommenheit, Somnolenz, neuromuskuläre Störungen, zentrale Atem- und Kreislaufdepression, in der Abklingphase ggf. starke Erregungszustände