MVZ Labor Münster - Dr. Löer, Prof. Cullen und Kollegen
Logo Labor Publisher

Adenoviren-Antikörper(W)

 
Stand vom 14.10.2013
Bezeichnung Adenoviren-Antikörper
Zuordnungen Mikrobiologie, Infektionsserologie
Parameter Adenovirus-IgG
Adenovirus-IgM
Probenmaterial
1 ml Serum

Abnahmehinweise Das diagnostische Fenster beträgt ca. 2-10 Tage
Probentransport Postversand möglich
Klinische Indikationen Symptomatik: Akute katarrhalische Atemwegserkrankungen mit Pharyngitis, Infektionen mit Schleimhautbeteiligung. Häufig bei Erkältungskrankheiten (akute febrile Pharyngitis), seltener bei Keratokonjunktivitis, Gastroenteritis, Pneumonie, Bronchitis und Hepatitis.
Methode EIA
Ansatztage tägl. Mo.-Sa.
Referenzbereiche Interpretationskriterien:
IgG: negativ (< 20 RE/ml)
IgM: negativ (< 1 Ratio)
Beurteilung Der Nachweis von hohen Antikörpertitern, einer Serokonversion oder eines signifikanten Titeranstieges kann auf eine aktive Infektion hinweisen. Bei klinischer Indikation ist der direkte Erregernachweis zu bevorzugen.