MVZ Labor Münster - Dr. Löer, Prof. Cullen und Kollegen
Logo Labor Publisher

FT3 (Triiodthyronin, freies)

 
Stand vom 10.02.2015
Bezeichnung FT3 (Triiodthyronin, freies)
Zuordnungen Endokrinologie, Schilddrüse
Probenmaterial
1 ml Serum
Probentransport Postversand möglich
Material möglichst bei +2°C bis +8°C transportieren,
Haltbarkeit: maximal 7 Tage
Klinische Indikationen Weitere Diagnostik bei Verdacht auf eine Schilddrüsenfunktionsstörung, insbesondere bei pathologischem TSH (Thyreotropin).
Klassifikation EDMA: 12 04 01 01 00
Methode ECLIA
Referenzbereiche s. Befundbericht
Beurteilung Der Stellenwert der Bestimmung von fT3 liegt in der Aufdeckung der isolierten T3-Hyperthyreose, die ca. 5-10% der Hyperthyreosen ausmacht.
Erniedrigung von fT3 bei: Hypothyreose, Langzeittherapie mit Thyreostatika, Glukokortikoiden, Propanolol, Amidaron, chronisch schwerkranke Patienten (low-T3-Syndrom)