MVZ Labor Münster - Dr. Löer, Prof. Cullen und Kollegen
Logo Labor Publisher

17-Ketosteroide im Urin(U)

 
Stand vom 02.09.2016
Bezeichnung 17-Ketosteroide im Urin
Zuordnungen Endokrinologie
Abnahmehinweise Diese Untersuchung ist weitgehend verlassen worden und durch die Bestimmung von Androstendion, Testosteron und DHEA-S im Serum ersetzt worden.
Klinische Indikationen Verdacht auf AGS (adrenogenitales Syndrom), adrenaler Hirsutismus, Virilisierung, NNR-Tumoren
Beurteilung Erhöhte Ausscheidung von 17-Ketosteroiden findet sich bei: AGS (adrenogenitales Syndrom), adrenaler Hirsutismus, Virilisierung, NNR-Tumoren